MorgenGeschichten

Den Morgen, wann auch immer er beginnt, sollte man positiv starten. Anstatt sich aber mit der tristen Realität auseinanderzusetzen, kann ein bisschen positive Fiktion helfen, den Tag tatsächlich mit einem Lächeln zu beginnen. Meine MorgenGeschichten sollen dabei helfen, morgens zu summen, anstatt zu brummen. Denn manchmal genügt es schon, die kleinen Dinge wertzuschätzen, die wir vor lauter Negativschlagzeilen schnell übersehen. Begleitet mich auf kleine Fantasiereisen, die nur diesen einen Zweck haben: Euch ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern.

Lebt leuchtend, Lena.

Adrenalinrausch

Der Sand knirscht zwischen den Zähnen. Im Wind fühlt sich ihr Gesicht fast taub an. In langen Schwaden wehen die ...
Weitersummen...

Traumberg

Ines blinzelt kurz, als sie sich aus dem Schatten nach oben begibt. Nur noch wenige Schritte. Das Gipfelkreuz leuchtet in ...
Weitersummen...

Hilfe

Sie lässt sich auf den Boden fallen und zieht die Knie schlurzend an ihren Körper. Aufstehen und weiter machen, scheinen ...
Weitersummen...

Detoxwette

Eine neue Woche. Tausend Möglichkeiten. Nur eine Bedingung: Kein Handy, kein Computer, kein Internet, kein gar nichts. Die genaue Liste ...
Weitersummen...

Hochzeitstag

Das geöffnete Fenster lässt die kühle Morgenluft herein und die leichte Brise weckt Vivian auf. Sie hält die Augen noch ...
Weitersummen...

Horoskop

Die Zeitung knistert als sie sie aufschlägt. Marina überfliegt die Schlagzeilen und bleibt nirgends richtig hängen. Entweder es passiert etwas ...
Weitersummen...